Das neue FuH


Hallo liebe FuH-Gäste, seit dem 01.01.2019 gibt es im FuH einschneidende Veränderungen. Hiermit werden sie erklärt.


- Es gibt kein tägliches Restaurantgeschäft  mehr, das hat den Vorteil, 

dass wir keine Festangestellten mehr brauchen und somit wirtschaftlich etwas freier und zielgerichteter arbeiten können. Das heißt, nur wenn eine Veranstaltung ansteht, werden auch Mitarbeiter eingesetzt.

Dadurch konnten wir unsere Fixkosten um zwei Drittel senken, was unseren Gästen in vielen Punkten zugutekommen wird. Das Einzige wo wir, auch in Zukunft, keine Kompromisse eingehen werden, ist bei den Produkten. Von daher wird das Essen bei uns immer seinen Preis haben.

    

- Es gibt zukünftig ca. alle zwei Wochen einen Menü-Abend, zu dem sich jeder anmelden kann. Die Termine werden ein paar Wochen vorher per Newsletter, über die Homepage und über Facebook etc. bekanntgegeben, ebenso wie das Menü.


- Es wird wieder vermehrt Kochkurse geben, in Planung sind auch günstigere Kochkurse, wo z.B. nur ein bis zwei Gänge gekocht werden, damit man sowas auch mal nach Feierabend machen kann.

   

- Es wird in Zukunft möglich sein, auch mal kleine Familienfeiern o.ä. bei uns zu machen, da wir keine großen Mindestumsätze mehr verlangen müssen. Das heißt natürlich nicht, das wir jetzt alles annehmen, es gibt trotzdem noch Mindestumsätze, wir müssen ja auch von was leben. In der Vergangenheit mussten wir aber z.B. an einem Wochenend-Tag einen Mindestumsatz von 2400€ nehmen und so etwas gibt es in Zukunft nicht mehr.


- Es wird auch in Zukunft möglich sein, sofern wir keine andere Veranstaltung haben, nur mit z.B. vier Personen zu uns zum Essen zu kommen. Die Voraussetzung dafür ist, diese Reservierung muß zwei Wochen im voraus gemacht werden. Wir schicken dann per Mail zwei Menüvorschläge zu, von denen sich für Eines entschieden wird. Es 

müssen dann mindestens drei Gänge pro Kopf gegessen werden, und Aufgrund des ausgesuchten Menüs, versuchen wir für diesen Tag noch andere Gäste über die schon genannten Wege zu mobilisieren.


- Ausserdem sind noch viele andere Dinge in Planung, wie z.B. Livemusik-Abende mit kleinen Snacks, gelegentliche Pop Up-Restaurants mit befreundeten Köchen in unseren eigenen Räumlichkeiten und Themen-Veranstaltungen wie z.B. Grünkohlessen o.ä. um nur einiges zu nennen. Auch diese Dinge werden dann rechtzeitig über die genannten Wege veröffentlicht.


- Und zu guter Letzt, kann man unsere Räumlichkeiten jetzt auch für 450€ am Tag mieten. Es dürfen alle Geräte, Gläser, Besteck, Geschirr usw. benutzt werden, das Einzige worum man sich selbst kümmern muss, sind die Getränke, das Essen und die Deko.


Also, wir hoffen sie auch in Zukunft bei uns als Gäste begrüßen zu dürfen, und auch wenn es auf den ersten Blick negativ erscheint das wir kein tägliches Restaurant mehr sind, es trotzdem was Positives für sie wird, da es jetzt so viele neue Möglichkeiten gibt.Gutscheine können in Zukunft natürlich auch noch eingelöst werden und auch neue Gutscheine gekauft werden. Und was wohl die wichtigste Neuigkeit ist, Ole Plogstedt   (Gründer und Betreiber der Roten Gourmet Fraktion) und langjähriger sehr guter Freund, ist jetzt Mitinhaber des FuH, von der Seite gibt es also auch noch einiges zu erwarten.


Für Alle die sich über Newsletter über die kommenden Events informieren lassen möchten, schreibt uns einfach eine Mail. Wir arbeiten noch daran, das man sich selbst auf unserer Homepage für den Newsletter anmelden kann. 



Bis bald und viele Grüße, Fabian Ehrich vom FuH